Copy-Paste-Verlauf Windows – Gratis Zwischenablage Verlauf ohne Zusatzsoftware

Copy-Paste-Verlauf Windows

Copy-Paste-Verlauf Windows aktiveren & nutzen: Eine lange Zeit lang war ich ein treuer Nutzer von Apple-Produkten. Doch aufgrund nachlassender Qualität bei den neuen Produkten und den kostspieligen Hardware-Upgrades für die älteren Modelle, entschied ich mich zu einem vollständigen Umstieg auf Windows und Android-Geräte.

Während ich unter macOS ein externes Copy-Paste-Verlaufstool als äußerst hilfreich empfand, vermisste ich eine entsprechende Alternative auf meinem Windows-Rechner. Ich habe lange nach passender und hochwertiger Zusatzsoftware gesucht, bis ich schließlich herausfand, dass Windows 11 diese Funktion bereits standardmäßig an Bord hat 🙂

Wie du den Copy-Paste-Verlauf auf Windows nutzen kannst, teile ich gerne mit dir im folgenden Beitrag.

Anleitung Copy-Paste-Verlauf Windows nutzen

Der Copy-Paste-Verlauf in Windows 11 ist eine praktische Funktion, die es ermöglicht, auf vorher kopierte Elemente zuzugreifen. Hier ist eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie du die Zwischenspeicher Verlaufshistorie aktivierst und nutzen kannst:

1. Öffne die Einstellungen:

Klicke auf das Startmenü in der Taskleiste und wähle das Zahnrad-Symbol aus, um die Einstellungen zu öffnen. Alternativ kannst du auch die Tastenkombination Win + I verwenden.

2. Gehe zu „System“:

Innerhalb der Einstellungen navigiere zum Abschnitt „System“.

3. Wähle „Zwischenablage“ aus:

Auf der linken Seite findest du die Option „Zwischenablage“. Klicke darauf, um die Einstellungen für die Zwischenablage zu öffnen.

4. Aktiviere die Funktion:

Schalte den Schalter für „Zwischenablage-Geschichte“ um, um die Funktion zu aktivieren. Dadurch wird der Copy-Paste-Verlauf aktiviert.

5. Verwende die Zwischenablage Gesichte:

Drücke die Tastenkombination “Win + V”, um den Copy-Paste-Verlauf anzuzeigen. Hier siehst du nun eine Liste deiner zuvor kopierten Elemente.

6. Zugriff auf den Verlauf:

Klicke auf das Element, das du wieder einfügen möchtest, und es wird automatisch in die aktuelle Anwendung eingefügt.

7. Optionale Einstellungen:

Unter den Einstellungen der Zwischenablage kannst du auch festlegen, wie viele Elemente im Verlauf gespeichert werden sollen und ob der Verlauf zwischen verschiedenen Geräten synchronisiert werden soll.

Das war’s! Du hast nun erfolgreich den Verlauf der Zwischenablage in Windows 11 aktiviert und kannst bequem auf deine zuvor kopierten Elemente zugreifen und diese erneut einfügen.

Insgesamt 31 Besucher, 1 heute

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen